Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


getriebe:kardanwelle

Kardanwelle

Die Kardanwellen stellen die bewegliche Verbindung zwischen dem Verteilergetriebe und den Differenzialen an der Vorderachse und Hinterachse dar.

Die allgemein übliche Bauart ist mit Kreuzgelenken und einem feinverzahnten Schiebestück für den Längenausgleich. Es gibt im Zubehör auch Wellen die mit Gleichlaufgelenken versehen sind. Diese Art wird bei den neueren Baujahren mittlerweile serienmäßig verbaut.

Die Wellen mit Kreuzgelenken sind, bis auf wenige Ausnahmen aus den ersten Baujahren, mit Abschmiernipplen versehen und sollten bei jeder Durchsicht nachgefettet werden. Dabei drückt man in die Kreuze soviel Fett ein bis altes Fett austritt. Bei den Schiebestücken jedoch nur eine kleine Menge um die Funktion des Längenausgleich nicht zu unterdrücken.

Videolink

getriebe/kardanwelle.txt · Zuletzt geändert: 2019/03/28 22:50 von nivaadmin