Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


motor:kurbelgehaeuseentlueftung

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

motor:kurbelgehaeuseentlueftung [2019/03/31 09:31]
nivaadmin angelegt
motor:kurbelgehaeuseentlueftung [2019/04/22 22:43] (aktuell)
nivaadmin
Zeile 40: Zeile 40:
 ===Blowby-Gase=== ===Blowby-Gase===
  
-Als Blowby-Gase bezeichnet man den Gasdruckverlust der zwischen Kolben und Zylinderrohr auftritt. Durch diesen wird auch der Wirkungsgrad verringert, was sich auf den Anteil der effektiv nutzbaren Arbeit auswirkt. Um diese Durchblasverluste zu minimieren, ist bei den Ladamotoren, wie auch bei allen anderen modernen Motoren, der Kolben mit zwei Verdichtungsringen und einem Ölabstreifring ausgestattet. Die gewünschte Abdichtung zur Zylinderwand entsteht Aufgrund des Anpressdruckes der Kolbenringe. Allerdings darf dieser Anpressdruck nicht zu hoch ausfallen, da es sonst zu einer zu hohen Reibung kommt, was wiederum Reibungsverluste hervorruft. Da diese Abdichtung nie 100%ig ist, entweicht ein Teil der Verbrennungsgase ins Kurbelgehäuse und vermischt sich mit dem dort befindlichen Öl, wodurch wiederum eine Schmierölverdünnung entsteht. Auch der Ölverbrauch kann sich erhöhen, wenn die Blowby-Gase über den Ansaugtrakt der Kurbelgehäuseentlüftung wieder zurückgeführt werden. Selbst der [[motor:motor:katalysator]] kann dadurch geschädigt werden, wenn er mit zu vielen Öladditiven in Berührung kommt. +Als Blowby-Gase bezeichnet man den Gasdruckverlust der zwischen Kolben und Zylinderrohr auftritt. Durch diesen wird auch der Wirkungsgrad verringert, was sich auf den Anteil der effektiv nutzbaren Arbeit auswirkt. Um diese Durchblasverluste zu minimieren, ist bei den Ladamotoren, wie auch bei allen anderen modernen Motoren, der Kolben mit zwei Verdichtungsringen und einem Ölabstreifring ausgestattet. Die gewünschte Abdichtung zur Zylinderwand entsteht Aufgrund des Anpressdruckes der Kolbenringe. Allerdings darf dieser Anpressdruck nicht zu hoch ausfallen, da es sonst zu einer zu hohen Reibung kommt, was wiederum Reibungsverluste hervorruft. Da diese Abdichtung nie 100%ig ist, entweicht ein Teil der Verbrennungsgase ins Kurbelgehäuse und vermischt sich mit dem dort befindlichen Öl, wodurch wiederum eine Schmierölverdünnung entsteht. Auch der Ölverbrauch kann sich erhöhen, wenn die Blowby-Gase über den Ansaugtrakt der Kurbelgehäuseentlüftung wieder zurückgeführt werden. Selbst der [[motor:katalysator]] kann dadurch geschädigt werden, wenn er mit zu vielen Öladditiven in Berührung kommt. 
motor/kurbelgehaeuseentlueftung.txt · Zuletzt geändert: 2019/04/22 22:43 von nivaadmin